Krümmer + Resolänge CY HN-Buben 2Zyl.

      Krümmer + Resolänge CY HN-Buben 2Zyl.

      Moin Moin !
      Ich bräuchte bitte mal einen Tipp, bei meiner NoMercy (2Zyl. CY HN-Buben )
      hat der Vorgänger 2 Resos eingebaut, diese sind ca. 35 ccm lang und enden ca. 15 cm vor dem Heckauslass, das Restl. Stück wurde einfach mit einem Siliconschlauch nach draußen verlangert.
      Meine Frage: Wie lang darf ein Krümmer max. lang sein bevor es in den Reso geht und wie lang darf max. der Auslass vom Reso nach draußen sein.
      :)
      :-)
      Hallo,
      die Krümmerlänge (Resolänge) ist sehr wichtig wenn Du Drehzahlen möchtest. Die Resolänge schwankt je nach Motor und Resorohr. Die Resos von mir gehen am besten zwischen 34 und 35cm vom Flansch Motor bis Gegenkonus, oder 39-40cm mitte Kolben. Zum Messen geht am besten ein Silikonschlauch.
      Ein 1/2cm kostet gleich Drehzahlen, da geht nur Probieren.
      Nun musst du nur wissen was für ein Resos du hast, und die Resolänge.

      Wie der Ausgang ist, ist egal, vom Querschnitt nur nicht weniger als der Auslass vom Reso.

      Was dreht der Motor???
      Grüsse Maik

      Geduld ist die Kunst,
      nur langsam wütend zu werden. 8)
      Vielen Dank für die Hilfe,
      ich habe jetzt die Resos mal ausgebaut um eine gute Befestigungsmöglichkeit zu finden. Ich bin mir noch nicht so sicher welchen Resohalter ich bei dir bestellen soll, weil ich noch keine endgültige Idee habe.
      Die Resos sin Wassergekuhlt von MHZ.
      Wie kann ich am besten die Resolänge verändern, reicht da das verschieben im Silikonschlauch und woran erkenne ich die richtige einstellung ?? :rolleyes:
      Bezüglich der Drehzahl kann ich nicht viel sagen, ich vermute mal das der 2Zyl. 15 -16.000 dreht, einen Drehzahlmesser habe ich leider noch nicht,kann ich sowas auch gebraucht bekommen ?
      der Vorbesitzer hat gesagt das der Motor gemacht sein und er schon mit dem Ding über 100 km/h gefahren sei ?! :evil:
      Hi, Hi.... habe ich noch nicht geschafft !!
      :-)
      Zum richtigen Einstellen brauchst Du eine Drehzahlmesser, wenn die Drehzahl mehr wird ist es die richtige Richtung. Wenn man sein Motor richtig gut kennt hört man 500upm,

      Stell doch mal ein Bild ein, im Boot befestigen ist schwer.

      Wenn er 15-16000 dreht lass es so und sei zufrieden. Ansonsten einfach rein und raus schieben und auf die Drehzahl achten.

      Über 100km/h glaube ich nicht, 85km/h sind angemessen.
      Grüsse Maik

      Geduld ist die Kunst,
      nur langsam wütend zu werden. 8)