Aufbau Short Blade mit BL Motor ( Motor Test Boot )

      Aufbau Short Blade mit BL Motor ( Motor Test Boot )

      Short Blade
      Länge 82 cm
      Breite 23,5 cm
      tfl-hobby.de/product_info.php?…ade----mono-2--weiss.html

      Motor: Leopard 4074 / 1050KV mit Silikon WaKü
      tfl-hobby.de/product_info.php?…4-1050kv---4074-4y--.html

      Regler: Hobbywing Seaking 60A
      tfl-hobby.de/product_info.php?…g--60-a--7-2v--22-2v.html

      Motorhalter:
      tfl-hobby.de/product_info.php?…motore-mit-wk--gross.html
      Nichts spezielles, es sollen ja verschiedene Motore rein passen.

      Ruderanlage:
      tfl-hobby.de/product_info.php?…s-80-cm--seitenruder.html

      Alu Servohalter und 12kg Servo
      tfl-hobby.de/product_info.php?…fuer-standartservo-s.html

      mit 2 mm Federstahlwelle in einem 2,2/3 mm Messingrohr.
      Grüsse Maik

      Geduld ist die Kunst,
      nur langsam wütend zu werden. 8)

      RE: Aufbau Short Blade mit BL Motor ( Motor Test Boot )

      Ruderanlage angezeichnet, gebohrt und angeschraubt.
      Die Seitenplatten vom Motorhalter wurden unten etwas gekürzt, Motor muss tiefer runter. Motorhalter so weit vorn wie möglich mit 5min. Epoxi fixiert. Um den Bogen der Federstahlwelle so gering wie möglich zu halten. Motor angeschraubt, Strut eingestellt, Messingrohr reingebogen, Federstahlwelle hinterher.
      Einen ca. 20 cm langen Papstreifen unter dem Steven eingepasst, Schablone auf GFK übertragen, ausgeschnitten und unter das Steven mit 5 min. Epoxi fixiert.

      Motorhalter und Steven mit GFK 50g/m in 2 Lagen einlaminiert.

      Für den Servohalter habe ich eine 5mm Aluplatte, mit Löcher versehen ( Gewicht ). M3 Gewinde rein geschnitten und mit UHU verklebt.
      Images
      • IMG_3775.jpg

        84.88 kB, 854×570, viewed 1,144 times
      • IMG_3767.jpg

        95.71 kB, 854×570, viewed 1,187 times
      • IMG_3768.jpg

        85.67 kB, 854×570, viewed 1,137 times
      • IMG_3769.jpg

        87.38 kB, 854×570, viewed 1,164 times
      Grüsse Maik

      Geduld ist die Kunst,
      nur langsam wütend zu werden. 8)

      RE: Aufbau Short Blade mit BL Motor ( Motor Test Boot )

      Akkuhalterung:
      GFK Platte 23 x 10 cm zugeschnitten und Fixiert, mit 50g/m in 3 Lagen einlaminiert. Zwei 23 cm lange 15 x 15 mm Aluwinkel mit Langlöchern versehen (für die Klettbänder). Alle 2 cm eine 3mm Bohrung, zur Befestigung auf der GFK Platte.
      Die Platte im Boot mit einem Dremel mit 2,3mm Bohrer gebohrt und mit Akkuschrauber die M3 Gewinde reingeschnitten und den Aluwinkel angeschraubt.
      Images
      • IMG_3787.jpg

        99.56 kB, 854×570, viewed 1,103 times
      • IMG_3788.jpg

        113.74 kB, 854×570, viewed 1,106 times
      • IMG_3789.jpg

        112.68 kB, 854×570, viewed 1,125 times
      Grüsse Maik

      Geduld ist die Kunst,
      nur langsam wütend zu werden. 8)

      RE: Aufbau Short Blade mit BL Motor ( Motor Test Boot )

      Erste Testfahrt

      50x1,4 H&M Prop. 4S Lipo.
      War vielleicht etwas vorsichtig, aber um Schäden zu minimieren war es OK.
      15000upm ist ja nicht doll, brauch ich nicht viel drüber reden.

      Zweite Testfahrt

      alles gleich nur mit 5S Lipo
      War ein sehr angenehmes Fahren, Motor und Regler eiskalt. Die Rolle war nicht geplant.

      Video
      youtube.com/user/TFLhobby?feature=mhum#p/a/u/1/zyZtF8UgGjc
      Grüsse Maik

      Geduld ist die Kunst,
      nur langsam wütend zu werden. 8)

      RE: Aufbau Short Blade mit BL Motor ( Motor Test Boot )

      Maik muss ja mal sagen das Du echt ein schönes Boot gebaut hast.Klasse Hut ab.Auch das mit den Aluwickel gute Lösung und stabil,sind ja auch Kräfte beim Überschlag. :D

      Post was edited 1 time, last by “Thomas” ().

      RE: Aufbau Short Blade mit BL Motor ( Motor Test Boot )

      Dritte Testfahrt
      Setup gleich nur mit 6S
      Die ersten 5-6 min. war kein Vollgas möglich, Boot kam einfach zu weit raus, lief nur noch auf dem Antrieb und schlug hacken. Strut zeigt aber auch hinten leicht hoch, was auch das Hüpfen ausmachte. Schwerpunkt habe ich bei 27 cm 1/3 von hinten gewählt, was bei diesem Rumpf auch schon recht gut ist (noch etwas nach vorne, macht glaube ich Sinn, müsste man probieren). Bei der nächsten fahrt werde ich die Struteinstellung auf jeden Fall parallel stellen.
      Beim Propeller könnte man noch etwas Lift weg nehmen, was den Auftrieb und den Stromverbrauch minimieren wird.
      Regler und Motor kalt, Wassertemperatur ca. 5°.
      Fertiggewicht 2890g


      Fazit:
      Schönes Boot zum Spaß haben, mit der Größe läst sich schon etwas anfangen, man hat platz beim bauen, der Lipo 6S 5000mAh wurde nach 11min. vom Regler abgeschaltet (2,8V), was eine sehrgute Fahrzeit ist, es waren noch 3% drin. Die Geschwindigkeit ist ausreichend - grenzwertig, geschätzte 70-75km/h. Man kann ohne weiters mehrere Akkus nacheinander fahren.

      Video
      youtube.com/user/TFLhobby?feature=mhum#p/a/u/0/Qz41aZVc5O8
      Images
      • IMG_3829.jpg

        114.38 kB, 854×570, viewed 1,171 times
      • IMG_3834.jpg

        102.95 kB, 854×570, viewed 1,113 times
      Grüsse Maik

      Geduld ist die Kunst,
      nur langsam wütend zu werden. 8)

      RE: Aufbau Short Blade mit BL Motor ( Motor Test Boot )

      Hatte nach dem fahre eine kleine Pfütze im Boot, ich kann nicht finden wo es her kommt, muss nur beim fahren reinkommen. Habe das Boot in der Badewanne schon ersoffen, alles trocken.
      Die Federstahlwelle befördert ja nicht raus, aber im stand kommt nicht rein.
      ?(
      Soll sie nur beim drehen Wasser durchlassen. ?( ?( ?(
      Grüsse Maik

      Geduld ist die Kunst,
      nur langsam wütend zu werden. 8)
      Strut runter hat nichts gebracht, werde zum nächsten mal noch die Akkuhalterung 2cm nach vorn versetzen (Schwerpunkt). Wenn es dann nicht besser wird, ist mit 6S doch zu viel.

      Video
      youtube.com/watch?v=NBLxq4whT5g

      Über die Welle ?(, Welle ist 2mm und Steven ist 2,2mm, da kann man kaum durchpusten, habe aber mal ein 2mm Silikonschlauch über die Welle gezogen, vorm Motor über Welle und Steven, es ist weniger :)
      Grüsse Maik

      Geduld ist die Kunst,
      nur langsam wütend zu werden. 8)
      So war heute noch mal fahren, Schwerpunkt bei 30cm von hinten, Akku 2cm nach vorn und den Regler auch noch vor den Motor.

      Nichts da, dieser Motor und 6S ist einfach zu viel. Boot kommt einfach zu weit raus, und der verlagerte Schwerpunkt hat nichts gutes, nur ein Nachteil, das drehen um die eigene Achse ist leichter. :D

      Video
      youtube.com/watch?v=KeG3RIuitH4
      Grüsse Maik

      Geduld ist die Kunst,
      nur langsam wütend zu werden. 8)

      Flutkanal für Short Blade ?

      Hallo

      Habe mir auch ein ShortBlade zugelegt. War überrascht wie schnell das Ding fährt, vorallem wenn es sich aus dem Wasser hebt und gleitet, als ob ein Turbo drin wäre.

      Leider hat sich das Ding dann in einer Kurve überschlagen.

      Wasser 10-12 Grad also warten bis der Wind es zum Steg trieb, zum Glück schien die Sonne.... :)

      Deshalb Frage : Hast Du einen Flutkanal eingebaut ?

      Falls ja - hättest Du eine Schablone ? Oder kann jemand anders aushelfen ?

      Thx aj
      Mir ist doch vor einiger Zeit die Federstahlwelle abgedreht, alles was am Endstück war ist weg ( Endstück, D-D und Metallprop ).
      Da dies ja auf Dauer teuer wird, habe ich Abhilfe geschaffen.

      In das Strut habe ich oben ein Loch mit M3 Gewinde geschnitten, und das Endstück an dieser stelle mit einer Hohlkehle versehen. Die Schraube reicht bis in die Hohlkehle ohne das Endstück zu berühren.
      Images
      • IMG_5454.jpg

        107.33 kB, 854×570, viewed 859 times
      • IMG_5459.jpg

        46.17 kB, 427×285, viewed 871 times
      Grüsse Maik

      Geduld ist die Kunst,
      nur langsam wütend zu werden. 8)
      Habe Samstag etwas Lust zum bauen gehabt. Da mir noch ein richtiger Ständer fehlte ( 8o Bootsständer).
      Schnell in Baumarkt Einkaufen, 2m 18er Kupferrohr, 6x T- Stücke, 8 Endkappen und 2m Dämmung.
      Die oberen Endkappen brauchen nicht sein, unten ja sonst bringt man sich den Strand mit nach Hause.
      Kosten 22,- Euro

      Zuschneiden, sauber machen, mit Paste einpinseln und alles Heiss machen, nach ca. einer Stunde war er fertig.
      Noch etwas in Form gebogen, einen rest Farbe drauf, Dämmung mit Klebeband in der mitte befestigt.

      Nun besorge ich mir noch vom Schrottplatz 2 Gurte vom Auto als Tragegurte und zum Wassern wenn der Steg mal etwas höher ist.
      Images
      • IMG_5987.jpg

        163.47 kB, 854×570, viewed 795 times
      • IMG_5980.jpg

        72.38 kB, 512×342, viewed 763 times
      • IMG_5988.jpg

        60.44 kB, 512×342, viewed 819 times
      Grüsse Maik

      Geduld ist die Kunst,
      nur langsam wütend zu werden. 8)