Tip für Motorisierung im Eco

      Tip für Motorisierung im Eco

      Guten Morgen , da ich auch mal was zum fahren wollte bei Wind und Wellen habe ich mir ein Eco zugelegt, welches nun mit 2 Motoren bei mir ankam
      einen Outrunner mit 1250KV bis 6s Baugröße so um die 36er glaube ich
      und einem inrunner mit 4200kv bis 3s 28er Baugröße
      jetzt meine frage würde das teil mit dem kleinen Motor überhaupt vorwärts kommen oder schwitzt sich der kleine Motor an 2s zu Tode weil dieser so klein ist ??
      oder den Outrunner an 4s fahren ?? da ist aber auch wieder die Temperatur frage, da müsste dann eben eine kühlung her
      Oder einen TFL Motor verwenden hier aus dem Shop der 36er Baugröße so um die 2000kv mit 4s ??
      Propeller ist was um die 31er K prop

      Länge vom Boot ist :45cm
      Breite:17 cm

      Ich möchte das Modell ohne großen Kostenaufwand betreiben, daher wer es gut wenn ich nicht alles neu brauche, ein regler mit 90A ist dabei auch bis 6S

      LG Thomas :)
      Images
      • Screenshot_2015-04-24-07-57-43~2.jpg

        165.88 kB, 1,209×727, viewed 326 times
      • Screenshot_2015-04-24-07-57-57~2.jpg

        127.93 kB, 1,221×696, viewed 288 times
      • Screenshot_2015-04-24-07-58-03~2.jpg

        243.76 kB, 1,089×593, viewed 186 times
      So also mit testen war nicht so erfolgreich, der große Motor hat zu wenig Drehzahl und der kleine schleppt sich tot bei dem Boot ,ist zu klein das teil also muss was größeres her, hab da so an was mit 3700 kv gedacht das ist doch ok ?? Eco start wird ja mit Lehner Basic mit 2700 kv gefahren dann kann doch etwas mehr nicht schaden zum spaß haben ??
      Hallo Thomas,
      45cm is eigentlich die max. Größe für Mini-Eco, wenn ich nicht komplett daneben liege :whistling: .
      Weißt Du, was das für ein Rumpf ist?? Die beiden Motoren passen eigentlich beiede nicht zu nem vollgetauchten Antrieb aber, wenn Du erstmal sparsam ran gehen willst, dann doch den AL und da nen kleinen 6S - Pack (oder 2x 3S) ran gehängt. Bist Du therotisch (mit 4V) gerechnet und Verlusste mal unter den Tisch gekehrt bei 30.000 Umdrehungen leer. Mit dem Basic 2700 an 2S sind das nur 21.600....
      Eco abstimmen is übrigens schon die höhere Schule, da Du an der Wellenanlage nix mehr stellen kannst, ohne sie raus zu reißen und flacher oder steiler einzubauen. Leider können da 0,5° Wellenwinkeluterschied schon über Top oder Flop entscheiden.
      Mit der Komponentenanordnung dreht sich der kleine Scheißer auch sicher nicht von selber wieder auf die Füße oder???
      U_Schiff auf jeden Fall noch anschleifen, Farbe vom Ruderblatt ;) und den BEreich des Wassereinlasses nacharbeiten -> Schleifen Spachteln...
      Schwerpunkt sollte ungefähr im Bereich des Wellendurchbruches durch den Kiel liegen.

      Gruß,
      Ingo
      Hi Ingo , ich habe das alles zum Großteil neu gemacht wie wassereinlass usw, Farbe habe ich komplett abgewaschen, ja ich muss noch mal sehen was ich da jetzt genau für einen Motor rein mache, hab da an was mit 2xxx KV gedacht an 4s , die würden auch sehr schön rein passen in das Boot, und ob sich das Teil dreht weis ich noch nicht , sollte aber wegen der Bauform gehen, hat so eine Ei form wie man evtl sehen kann
      Der Rumpf ist angeblich ein kompletter Eigenbau

      LG Thomas