Es wird ein Mädchen - Was tun mit Lizzy

      Es wird ein Mädchen - Was tun mit Lizzy

      Hallo ihr Lieben,

      wie der Titel es wohl schon vermuten lässt, ist dieser Tage eine Lizard zu mir unterwegs, die ich sehr günstig in einem der Nachbarforen schießen konnte. es ist die eXtreme Variante in C-AFK, also schon etwas stabiler. verbaut ist bisher nur der Trimax (MHZ) und Ruder (auch MHZ), dazu wirds noch einigen Schnulli geben. Ansonsten ist sie noch komplett jungfäulich.

      Es gibt ja schon tausende von Lizy topics, aber ich bin noch recht unerfahren (um es so zu nennen blutiger Anfänger ^^) und hoffe hier in diesem Forum auf etwas Hilfe und Rat (bei den anderen wird man ja meist nur noch angpöbelt)

      Also fest steht, dass das Ruder rausfliegt, da es sehr weich zu sein scheint und nach nem Abflug hinüber sein dürfte. Und das Ruder kommt 100%ig mittig hinter die Schraube, keine rechtsliegendes oder ähnliches.
      im Auge habe ich da derzeit MTC Ruder


      Ansonsten beginne ich mal mit dem Thema "Fluti". Sollte man sich den wirklich einbauen bei der Lizzy? Erfahrungswerte und mögliche Auswirkungen wären cool :)

      Was das Seup angeht bin ich mir noch nicht sicher aber es wird wohl in Richtung 5-6s gehen (2x 3s) schon alleine um Gewicht zu bekommen , Motor und Regler usw. noch nicht festgelegt.
      Tempotechnisch möchte ich irgendwo zwischen 80-100 km/h erreichen, aber es geht mehr um den Fahrspaß.

      Vielleicht habt ihr ja schon den ein oder anderen Tipp für mich.

      Sonnige (haha) Grüße aus Berlin,
      Chris
      Hi Ingo :)

      OK ich war mir nicht so sicher, ne 114er Mystic fährt nochschneller und bekommt auch kein Fluti und es gibt ja auch viele Lizzy´s ohne :p *lach* aber stimmt schon beim Mono hat man ja die Möglichkeit, ich hab nur befürchtet dass sich das negativ auf die Gewichtsverteilung auswirkt und ne hängende Liz auch irgendwie doof aussieht
      Hi Chris.
      Ob oder ob nicht, die Entscheidung kann Dir keiner abnehmen.
      Ich hab aber noch von diesem Jahr Edderitz die Flüche der Monofahrer im Ohr die alle keinen FK drin hatten -> " So ne Schei... nächstes Jahr bau ich nen Flutkanal ein!!!!!!!!!"
      Und weißte, was ich gemacht habe -> ich war so frech und hab frisch fröhlich die ganzen "Dachschwimmer" als Bojen genommen :thumbsup: !!
      Hab jetzt hier nen 1m-Mono auf Kiel liegen. Rat mal, was da rein kommt :thumbup: ....
      Bei jeder Fahrt is genug "hält die Technik Angst" mit dabei, da brauch ich das wegen dem Abflug und der Dachlandung dann nicht auch noch....
      Aber, wie gesagt, Entscheidung liegt bei Dir :sleeping: ....

      Gruß,
      Ingo
      Da werd ich garantiert drauf zurück kommen :)

      Ich bin auch immer noch fleißig am lesen und lesen und lesen und lesen...

      Also Flutkanal is schon mal genehmigt, Notaus kommt auch rein und alles andere mal sehen. Was ich so gesehen hab ist wohl ein ordentliches Setup Mit Leo 4082/1250, 180A Regler und 6s... Aber mal sehen, erstmal muss der Pott hier ankommen. Ganz interessant ist auch die Position des Motors. Die meisten haben ihren ungefähr bei 2/3 hinten und packen regler und Akkus davor. Ich denke mal die Aufteilung macht schon Sinn um etwas Gewicht nach vorn zu bekommen, grade weil der Fluti ja auch einiges an Freiraum wegnimmt.

      Die HEckwand werd ich wohl auch verstärken müssen und am besten gleich noch nen Servohalter einbauen ?? Jetz weiss ich warum das ModellBAU heisst :D Liste wird länger und länger und länger

      viele Grüße,
      Chris
      Hi Chris,
      Fluti ist eine feine Sachen, das beste ist wenn du ihn hast brauchst du ihn kaum noch, ohne Fluti lag meine Shorti öfters auf dem Dach.
      Mit 1250KV kommst du niemals auf 80Km\h, oder du must mit einer 48er Schraube fahren, die macht dir aber Probleme.
      Wenn du den Akku vorne hast und du mehrere Akkus mit anderem Gewicht hast ändert sich jedes mal der Schwerpunkt, meine Akkus liegen immer hinten am Schwerpungt +- 2cm. Wenn der neue Akku Dan 150g mehr hat spielt das keine Rolle.
      Grüsse Maik

      Geduld ist die Kunst,
      nur langsam wütend zu werden. 8)
      Maik hat recht. wenn jemand schreibt der regler ist vor dem motor ist das der versuch den schwerpunkt zu verschieben also akkus nach hinten und motor schön weit vorn am besten du markierst dir den schwerpunkt machst den motor so weit es geht nach vorne dann die akkus rein und mal grob ausbalanciert und dann den regler am neutralsten punkt links an die fk wand
      Alektorophobie - Angst vor Hühnern
      Hallo,

      ohne selbst Ahnung zu haben, schreib ich auch mal was.

      Mit 1250k/v, hast du an 6s, pie mal Daumen 25.000 Lastdrehzahl. Etwas arg wenig.

      Ich würde die Richtung 30 - 32.000 Umdrehungen unter Last an peilen.

      Fluti beim Mono? Klar rein damit u garnicht erst überlegen, wenn es möglich ist.

      Gruß
      Torsten

      Ps, so ein Mono ist an ein Wochende zusammen gebaut, also mach die keine Sorgen über deine Liste :saint:
      Ein Bröwler to go bitte.
      hmm okay reicht es dann mehr KV zu nehmen (1600 oder so oder wie rechnen?) oder gleich lieber was ganz anderes? und danke für eure hilfe :)

      Was das Balancing angeht hab ich das jetzt richtig verstandnen das man motor und akkus möglichst nah an den Waagepunkt bringen soll?

      Post was edited 1 time, last by “Tischo” ().

      Das wort sagt es doch schon balancieren das was du den motor vom schwerpunkt nach vorn zur spitze verschiebst muste mit den akkus nach hinten zum heck deswegen den motor und die akkus an die stellen wo du denkst reinlegen und das boot zwischen zwei fingern mal anheben und gucken wo was zuviel ist dann stück für motor oder akkus verschieben bis alles schön in wage ist dann markierste dir die stellen wo was lag und dann klebste den motorspant ein wo der regler hin soll hatte ich schon geschrieben und nicht vergessen das servo muß auch rein und powertrim und ruder müssen schon dran sein die akkus machste dann erstmal mit klettband fest dann probefahrt und wenn alles paßt die akkuhalter einkleben und fertig hoffe habe das alles anschaulich erklärt ;)
      Alektorophobie - Angst vor Hühnern
      ah ok.. wie gesagt für Neulinge isses nen bissl schwer da reinzukommen weil es da an lexika fehlt.. Und ja diese tolle 200 Seiten PDF hab ich mehrfach bekommen und die is nich sonderlich hilfreich :( Von daher bin ich für alle Hilfe setup-Vorschläge und Empfehlungen von Marken usw. dankbar :) weil so wir ihr das erklärt macht das Sinn, da frag ich mich denn aber wie andere mt dem Setup fahren könen :D ^^verwirrend^^

      dann brauchts ja auch noch regler, servo und empfänger.. ich persönlich mag die lieber, die keine extra Batterie brauchen (BEC glaub ich, korrekt?). funke wird wahrscheinlich sanwa bleiben

      Post was edited 1 time, last by “Tischo” ().