Aufbau einer Pursuit

      Aufbau einer Pursuit

      Hallo,

      ich heiße Flo, bin 24 und möchte in nächster Zeit meine Pursuit aufbauen. Einen Fluti hatte ich schon drin, war aber zu klein... Nun kommt der nächste dran. Bilder und Infos wurden mir ja schon von Baulude zur verfügung gestellt ;)

      Nun noch ein paar Fragen:
      Soll ich den Rumpf noch innen mit einer Laminiermatte verstärken? Weches Material verwendet ihr? Hatte mir ein 25g pro m² gekauft, ist glaub ich zu dünn...

      Hat jemand infos zum Schwerpunkt dieses Bootes?

      Den Motor wollt ich recht weit nach vorne setzen, ins Heck dann die Lipos.

      Lg Flo 8)
      Hi Flo.
      Schön, dass Du den Weg hier her gefunden hast :thumbup: .
      Wegen dem Verstärken....
      Ich weiß leider nicht, wie Dein Rumpf im Okinalzustand ist aber aus dem Bauchgefühl her, wär wenigstens ne Verstärkung des U-Schiffes nicht verkehrt.
      Das mit dem 25-er Glas kannste aber knicken. Sowas nimmt man zum überlaminieren von Balsa & Co.
      Wenn dann hol Dir bei HP-Textil aus der Sonderpostenabteilung 1m² Kohlefaser -> so ca. 240g. Kostet ca. 15-16€ und etwas 100-er Glas (Köper) als Decklage.
      Davon je eine Lage rein und dann kannst Du von einer Rumpfverstärkung reden und wirst überrascht sein ;) !!!
      Wichtig dabei is natürlich (bla, bla, bla 8) ) anständig anschleifen, entfetten und sparsam mit dem Harz umzugehen. Du willst ja sicher das Gewebe nicht im Harz ersäufen und zum Schluss nen Harzsee im Rumpf haben.
      Das waren übrigens meine 1. Ergebnisse nach ner Rumpfverstärkung bzw. nen ABS-Rumpf mit Glas auslegen ;( ....
      Also Flo.
      Frisch an`s Werk und immer schön Bilder mit rein, den sowas sagt meist entscjjieden mehr als 1000 Worte...

      Gruß,
      Ingo
      Hallo Flo,

      was der Ingo da geschrieben hat, ist schon nicht verkehrt.

      Nur will ich auch mein Senf dazu geben.

      Ich denke mit 2 Lagen:
      hp-textiles.com/shop/product_i…ne-koeper---hp-t163e.html
      Kommst du Stabimäßig auf das gleiche wie Ingos Vorschlag, nur kostet es ein Bruchteil und bei Gfk hast du den ganz klaren Vorteil, du siehst wenn es durch getränkt ist u ob es am Rumpf anliegt oder nicht.
      Bei dem Cfk siehst du keine Luftblase drunter.

      Wenn du das Gfk bestellen solltest, nehm gleich 5m² ist günstiger u man brauch immer Matten. U 160iger ist so ziemlich der Standard was man fast überall nehmen kann.

      Ach so, wenn du das Harz schon bestellt hast, kannst du bei Hp auch im Shop bestellen u bezahlst nur einmal Porto.

      U dein Harz ist ok, ich hätte aber mehr Topfzeit gewählt. 28min können ziemlich schnell vorbei gehen.

      Gruß
      Torsten

      Ps wo kommst du denn her Flo? Evt kann man ja den Rumpf vorher befingern, bevor du den Rumpf verstärkst.
      Ein Bröwler to go bitte.
      Hallo,

      so denke werde mir mal die 5qm glasfaser von Torsten bestellen, dazu dann noch einen Harz und Härter mit höherer Topfzeit.

      Wie klebt ihr das Stevenrohr ein und die Motorhalterung. Mit 5min Epoxi fixieren und dann laminieren? Da könnte ich ja dann meine Glasfasermatte nehmen.

      @ Maik, sehr schöner Baubericht! Da schau ich mir mal vieles ab ;)

      Übrigens ich wohne in Saarbrücken im schönen Saarland, glaube nicht das gerade jemand zufällig da in dem ecken wohnt :)

      Danke!

      BaerRida wrote:

      Hallo,

      so denke werde mir mal die 5qm glasfaser von Torsten bestellen, dazu dann noch einen Harz und Härter mit höherer Topfzeit.

      Wie klebt ihr das Stevenrohr ein und die Motorhalterung. Mit 5min Epoxi fixieren und dann laminieren? Da könnte ich ja dann meine Glasfasermatte nehmen.

      @ Maik, sehr schöner Baubericht! Da schau ich mir mal vieles ab ;)

      Übrigens ich wohne in Saarbrücken im schönen Saarland, glaube nicht das gerade jemand zufällig da in dem ecken wohnt :)

      Danke!


      Nabend Flo.
      Also, ich glebe alle Einbauteile mit 24h Harz ein. Flächen anrauhen, entfetten, Teil ausrichten und mit etwas SiKu (mittelflüssig) fixieren. Danach Harz mit Baumwollflocken und Microballons andicken -> Mischung ungefähr 2/3 zu 1/3.
      Dann halt mit den Zeuch ne schöne Naht setzen. Ggf. zur Abdeckung und für`s Auge noch nen St. dünnes Gewebe drüber.
      5 Min-Epoxy hatte ich noch nie ;( ...
      Selbst bei gefechtsfeldmäßigen OP`s hat meist etwas Gewebe und dünnflüssiger SiKu gereicht....

      Gruß,
      Ingo
      So, die Verstärkung ist drin. Reicht eine Lage von einer 170g Matte oder soll ich morgen noch eine reinlaminieren?

      In das Heck hab ich auch nochmal eine Matte reingelegt.

      Lg Flo
      Images
      • IMG_4545.JPG

        20.52 kB, 448×336, viewed 152 times
      • IMG_4550.JPG

        15.37 kB, 448×336, viewed 153 times
      • IMG_4551.JPG

        20.45 kB, 448×336, viewed 152 times

      BaerRida wrote:

      Hab microballons, sind die dafür geeignet?

      Baumwollflocken wären bestimmt besser.


      Sollte auch gehen.
      Harz etwas stehen lassen und evtl. vorher an nem Probestück probieren.
      Vielleicht kannst Du die scharfe Ecke auch etwas mit Schmirgel abrunden.
      Beim nächsten Mal das "Dach" einfach nen halben cm überstehen lassen, dann kannst Du nen saubere Mumpenaht in die Kehle setzen und fertch ;) ....

      Gruß,
      Ingo