Wohin.mit dem Akku?

      Wohin.mit dem Akku?

      Hallo,
      brauche mal wieder euren Rat.Bei den meisten Mono's die ich so angeschaut habe ist der Akku links vom Motor in etwa gleicher höhe wie dieser eingebaut,
      bei der Rocket ist er mittig vor dem Motor.Wäre es nicht besser auch bei der Rocket den Akku links neben den Motor zu platzieren man könnte dann meine ich den Schwerpunkt leichter ausbalancieren und den Regler auf die rechte seite.Oder ist es bei der Rocket Schwerpunktmässig besser vorm Motor?

      mfg
      Robert
      Gruß
      Robert

      RE: Wohin.mit dem Akku?

      Original von robilein
      Hallo,
      brauche mal wieder euren Rat.Bei den meisten Mono's die ich so angeschaut habe ist der Akku links vom Motor in etwa gleicher höhe wie dieser eingebaut,
      bei der Rocket ist er mittig vor dem Motor.Wäre es nicht besser auch bei der Rocket den Akku links neben den Motor zu platzieren man könnte dann meine ich den Schwerpunkt leichter ausbalancieren und den Regler auf die rechte seite.Oder ist es bei der Rocket Schwerpunktmässig besser vorm Motor?

      mfg
      Robert


      Hi Robert.
      Also, links neben dem Motor hab ich den Ackupack bei nem Mono noch nicht gesehen ;).
      Links neben dem Antirebsstrang / Stevenrohr -> da ja.
      Die Trimmung in Längsrichtung (berühmten 28-30%) stellt man eigentlich schon grob mit dem Anordnen der Einbaukomponenten -> Motor / Regler / Aku etc. ein. Das Aku verschieben dient ja eigentlich nur noch als Feintuning.
      Wichtig ist, dass Du den Aku so tief wie möglich und so nah wie möglich an die Drehachse (Kiel) ranbekommst und somit einen tiefen Schwerpunkt erhältst.
      Ob die Akus dabei nun vor dem Motor oder hinter dem Motor angeordnet sind ist eigentlich Banane, ne Glaubensfrage oder auch von der größe des Bootes abhängig.
      Wichtig ist auch ob Du das Mono mit nem FK oder ohne aufbauen willst.
      Also, bei allen Monos, bis auf eins, hab die Akus links neben dem Stevenrohr angeordnet. Lediglich bei meiner Predator von Karlo hab ich nen Heckmotor verbaut und der Akus sitzt dem zuvolge vor dem Motor.
      Das hab ich aber auch nur aus dem Grund gemacht, weil ich den 4S Pack beim besten Willen, in der flachen Flunder, nicht hinten reinbekommen habe. So konnte ich aber hinten den FK noch etwas vergrößern und trotz fast mittiger Anordnung deas Akupacks dreht sich die Fuhre wieder, wenn sie mal auf dem Dach liegt :D....

      Gruß,
      Ingo