Tenshock95 /Electra

      Schaut gut aus, ich lasse die Genesis gerade aus Carbon mit eine schönen Klarlackschicht bauen.

      An 4s ? sind auf jeden Fall viel Ampere, wenn 6s rein passen bekommst du gleich noch etwas Gewicht dazu.
      An was für eine Motorensorte hast du gedacht? Marke? 2,4,6Pol ?
      Grüsse Maik

      Geduld ist die Kunst,
      nur langsam wütend zu werden. 8)
      hatte bei den motoren an leopard gedacht.
      das mit den Amp`s weiß ich mir wurde aber empfohlen aufgrund von gewicht bei 4s zu bleiben (info von tenshock)
      Gruß aus dem hohen Norden
      Ein Hobby ist mit größt möglichem Geldaufwand den geringst möglichen Nutzen zu erziehlen
      Original von Scherge00
      hatte bei den motoren an leopard gedacht.
      das mit den Amp`s weiß ich mir wurde aber empfohlen aufgrund von gewicht bei 4s zu bleiben (info von tenshock)


      Hallo!
      Also, dass mit dem Gewicht würde ich mal nicht so verbissen sehen ;)!!
      Alles um die 5-6kg sollte in der Rumpfklasse ok sein.
      Bei einem reinen Carbonrumpf würde ich auf ein gemütliches Setup um die 100 gehen.
      Leider habe ich vor einiger Zeit solch einen Rumpf "Miss Electra" (-> is nix anderes) nach einem 140-er Abflug gesehen.
      Das Ergebnis war eigentlich zum heulen -> mehrer Gewebebrüche im Oberdeck und Deckel.
      Der Carbonrumpf ist zwar was für`s Auge aber zum schnell fahren wäre er mir pers. zu schade :rolleyes:.
      Zur möglichen Motorisierung würde ich Dir 2x den hier vorschlagen
      tfl-hobby.de/product_info.php?…4-2200kv---4074-2y--.html
      +2x 180-er Turnigy-Regler oder alternativ 200-er Swordfish.
      Das ganze dann aber nicht an 4S sondern an 5S (die passen auch locker rein)
      Also Schrauben dann Alu-CNC-3-Blatt ab 40mm aufwärts.
      Mein Sonntagssetup mit der Miss Electra (jedoch mit TS2750/4-2.300kV) und 2x4S) bringt geschmeidige 90 auf die Uhr.
      Mit 2x 5S sollte da merklich mehr kommen.
      Hab ich aber leider noch nicht getestet.
      Als nächstes stehen dann 2x5S mit 40-er und 43-er Dreiblatt auf dem Plan.

      Gruß,
      Ingo
      Hallo!!
      Also ich hab bis jetzt mind. nen Dutzend TS - Motoren selber im Einsatz und nochmal so viel für meinen Kumpel Reiner verbaut.
      Alles von 15-er Baugröße bis hin zu den fetten 27-ern :rolleyes:!!
      Keiner hat bis jetzt auch nur geringste Anzeichen von Macken bzw. den Gesit aufgegeben :D!!
      Meine Erfahrungen beschränken sich aber weitestgehend auf die 1. Serie und ein paar (böse) Prototypmodelle. Bei den neuen mit den blauen Lagerschildern und den CZII-Motoren fehlt mir noch die Erfahrung :rolleyes:
      Reiner fährt seine Electra mit 2x TS 2250 / 3 mit 4.200 kV und das ganze an 2x 3-4S.
      Stehen wohl bis jetzt so geschmeidige 150 auf der Uhr.
      Für Deinen Bereich würde dann der /4 sicher gut passen....

      Gruß,
      Ingo
      Original von Scherge00
      Hab ein setup angeboten bekommen mit Scorpion Außenlaufer
      Scorpions 3026,7s Lipo Flightmax 5000mah 40C,Turnigy Regler 80HV


      Hi!
      Wieviel kV hat denn der 3026??
      Ich vermute mal 1.600 ;)??
      Wenn ja, dann liegst Du ca. bei 44.800 U/min (jaaaa, ich rechne mit 4V/Zelle -> gibt dann immernoch etwas Sicherheit :rolleyes:)
      Fliightmax sind eigentlich Ok, so lange man sie nicht zu tief entlädt.
      Ich hab deswegen bis jetzt erst einen Pack um 500mAh geschädigt :rolleyes:!!
      Wenn Du`s mit den Prop`s nicht übertreibst und halt leicht baust, dann werden die 80-er HV auch halten.
      Nen Kumpel von mir fährt den sogar in nem 90cm Mono mit nem HK-Außenläufer und 6S.
      Meine Freya -> die Electra-Mutter :D, bin ich am Anfang auch nur mit normalen 80-er HeLen-Reglern (Ok, mit Eigenbau-WaKü) gefahren. 1.800-er Motoren + 1x6S+40-er Schrauben -> alles max. handwarm und reichlich 110 auf der Uhr...
      Evtl. solltest Du die Regler halt mit nen paar Zusatzkondis versehen!

      Gruß,
      Ingo
      Mit genau dem setup ist der mudl aus Hydroworld in einer Genesis 135 kmh gefahren und jetzt ist das setup in einer Hpr Mystic und die lauft auch gute 115 dann sollte das in einer Electra auch gehen oder
      Gruß aus dem hohen Norden
      Ein Hobby ist mit größt möglichem Geldaufwand den geringst möglichen Nutzen zu erziehlen

      Post was edited 1 time, last by “Scherge00” ().