Wassereinbruch beim Rocket

      Wassereinbruch beim Rocket

      Hallo Zusammen,
      ich versuche seit einiger Zeit mein Rocket heil und ohne Wasser im Boot aus dem Wasser zubekommen. Es hat mich schon einige Motoren und Regler gekostet weil ich immer wieder Wassereinbruch habe. Ich habe das Boot jetzt unter Wasser abgedrückt und es ist bis auf kleine Blasenbildung an der Verschraubungen am Heck alles dicht.
      Nun bleibt meines erachtens nur noch eins, kann es sein das am Propeller zwischen Teflonscheibe und Strut das Wasser während der Fahrt durch den Steven in das Boot gedrückt wird (Flexwelle ist im Einsatz)?

      Grüße
      Carsten
      Grüße aus dem Norden
      Carsten

      RE: Wassereinbruch beim Rocket

      Hallo Carsten,
      durch die Schrauben und Flexwelle, kommt nur im stand Wasser rein, wenn Du fährst sind die Schrauben nicht im Wasser.
      Hast Du eine rechte Flexwelle drin? wenn eine linke drin ist, schraubt sie das Wasser in den Rumpf rein.
      Wenn es so viel Wasser ist, kann es eigentlich nur eine undichte Wasserkühlung sein, Silikonschläuche reissen manchmal ein, sehen dicht aus aber wenn Druck drauf kommt lecken sie.
      Grüsse Maik

      Geduld ist die Kunst,
      nur langsam wütend zu werden. 8)
      Hallo

      Hilfreich ist auch ein schrumpfschlauch dem man am strut drüber machen kann.Hier mal ein bild.und da wo der DD ist also zwischen strut und DD kommt ein pick rein.Bekommst du aber bei Maik.
      Images
      • IMG_0172.jpg

        104.16 kB, 1,600×1,200, viewed 447 times
      Möge die Macht mit euch sein..

      mfg alex

      Rocket
      Graupner Stiletto
      Smasher

      Post was edited 1 time, last by “Rcspeed27” ().